×
Ein Franchise der zinsbaustein.de und Dr. Peters Group

Beratung mit Zinsbaustein Plus

  • Bestandsaufnahme
  • Analyse
  • Empfehlung

Hier Beratungstermin vereinbaren:

Beratungstermin vereinbaren

Willkommen bei Zinsbaustein Plus

Zinsbaustein Plus bie­tet Ihnen ei­ne per­sön­liche und fun­dier­te Be­ra­tung zu Ihrer Geld­an­la­ge im Im­mo­bilien­be­reich. Wir such­en die pas­sende Lö­sung für Ihr Port­fo­li­o. Da­bei grei­fen un­sere Be­ra­ter­in­nen auf aus­ge­wähl­te Im­mo­bi­lien­in­vest­ments zurück.

 

Was wir für Sie tun können:

Crowdinvesting
Bestandsaufnahme:

In ei­nem­ per­sönlic­­he­n ­Ge­­spräch - via Te­lefon o­der Vi­deo­kon­ferenz - neh­men wir eine erste Be­stands­auf­nahme Ih­rer bis­her­igen An­la­ge­stra­te­gie vor. Wir er­grün­den Ih­re An­la­ge­prä­fer­enzen und de­fi­nieren ge­mein­sam mit Ihnen Ihr in­di­vi­du­elles Ziel für den wei­teren Ver­mö­gens­auf­bau.

Exklusive Club Deals
Analyse:

An­schließ­end an­aly­sier­en wir ein­geh­end Ihr Port­fo­lio und stel­len ei­nen Ver­gleich mit er­folg­reich er­probt­en In­vest­ment­stra­te­gien an. Er­gän­zend hier­zu er­hal­ten Sie In­for­ma­tionen zum ak­tu­el­len Markt­ge­schehen. Dies er­möglicht Ihnen ein­en ob­jek­tiven Blick auf chan­cen­rei­che In­vest­ments und spart Ihnen wert­vol­le Zeit bei der Pro­jekt­aus­wahl.

Alternative Investmentfonds
Empfehlung:

Auf Ba­sis des mit Ihnen de­fi­nier­ten An­lage­ziels sprech­en wir kon­kre­te Hand­lungs­em­pfehl­ungen aus und un­ter­brei­ten Ihnen pas­sen­de In­vest­ment­möglich­kei­ten für eine ganz­heit­liche Ver­mö­gens­plan­ung. Da­bei fo­kus­sieren wir uns auf ver­schie­de­ne As­set­klas­sen, variable Lauf­zei­ten und at­trak­tive Ren­di­ten.

Unsere aktuellen Angebote

Verifort Capital HC1

Verifort Capital HC1

  • Prognos­ti­zier­ter Rück­fluss:
    149,90 %¹

  • Auszahlungs­rhythmus: vierteljährlich

  • Mindest­einlage: 5.000 €

  • Geplante Laufzeit: ca. 10 Jahre

  • Nutzungsklasse: Pflegeimmobilien
zb_heroslider_ds144_01

Coming Soon

  • Wir arbeiten konstant an neuen Produkten. Hier finden Sie demnächst weitere Angebote.

Beratungstermin vereinbaren

Gerne helfen wir in einem persönlichen Gespräch dabei, dass für Sie passende Produkt zu finden.

 

Unser Team

Carolin Lukas
Kirsten Schüngel


Carolin Lukas
(Vertriebsdirektorin)

Telefon: 0231 557173 43

Email: c.lukas@zinsbaustein.de


Kirsten Schüngel
(Vertriebsdirektorin)

Telefon: 0231 557173 45

Email: k.schuengel@zinsbaustein.de

MiFID Angaben
(Markets in Financial Instruments Directive)

Vergütungspolitik

Zinsbaustein Plus ist vertraglich gebundener Vermittler der Dr. Peters Invest GmbH und ist unter dem Haftungsdach tätig. Die Anforderungen an das Vergütungssystem wurden innerhalb Zinsbaustein Plus bereits nach den Vorgaben eines KWG Instituts nach Art. 92 ff. der Richtlinie 2013/36/EU CRD IV und Verordnung (EU) Nr. 575/2013 CRR auf europäischer Ebene eingeführt. Auf nationaler Ebene werden die Anforderungen der CRD IV durch die lnstitutsvergütungsverordnung (lnsitutsVergV) und das Kreditwesengesetz (KWG) in deutsches Recht umgesetzt. Die Dr. Peters lnvest GmbH und Zinsbaustein Plus erfüllen derzeit nicht die Kriterien für ein bedeutendes Institut nach Institutsvergütungsverordnung. Die Vergütungssysteme sind auf die Erreichung der Ziele ausgerichtet, die in den Geschäfts- und Risikostrategien niedergelegt sind (§ 4 lnstitutsVergV). Sie setzen keine Anreize zur Eingehung von Risiken die nicht mit dem Risikoprofil der Satzung, dem Gesellschaftsvertrag oder den Organisationsrichtlinien vereinbar sind. Damit orientiert sich die Vergütungspolitik am Geschäftsmodell sowie am nachhaltigen Erfolg und vermeidet falsche Anreize für Mitarbeiter, die über die Eingehung von Risiken entscheiden. Provisionen legt Zinsbaustein Plus offen und verwendet sie zur Qualitätsverbesserung der Finanzdienstleistung sowie für die ordnungsgemäße Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebs. Variable Vergütungen an die Geschäftsführer, sowie identifizierte Risikoträger nach§ 18 lnstitutsVergV werden nur gezahlt, wenn sichergestellt ist, dass keine negativen Anreize geschaffen werden und eine angemessene Kapitalausstattung i.S.v. § 4 lnstitutsVergV gewährleistet ist. Bonuszahlungen werden grundsätzlich nur ausgekehrt, wenn der Kundenerfolg/der Kundennutzen und das Verfolgen einer konsistenten Risikostrategie in den organisatorischen und tatsächlichen Abläufen als wesentliche Unternehmensziele über diesen Anreiz gefördert werden. In einer Leistungsbeurteilung wird Art und Höhe der Bonuszahlung gemessen an der Beförderung der Unternehmensziele festgelegt und begründet.

Zuwendungen

Zinsbaustein Plus vereinnahmt bei der Erbringung von Vermittlungs- oder Beratungsdienstleistungen Vergütungen und Zuwendungen von Dritten, wenn diese nach den Vorschriften des Wertpapierhandelsgesetzes zulässig sind. Dabei stellen wir sicher, dass diese – gleichwohl ob monetärer oder nicht-monetärer Art – den Interessen unserer Kunden nicht entgegenstehen, sondern dafür eingesetzt werden, die Qualität der von uns erbrachten Leistungen aufrechtzuerhalten bzw. diese weiter zu verbessern. Interessenkonflikte lassen sich bei Instituten, die für ihre Kunden Vertriebsleistungen und Wertpapierdienstleistungen erbringen, nicht immer ausschließen. In Übereinstimmung mit den Vorgaben des Wertpapierhandelsgesetzes informieren wir Sie daher nachfolgend über unsere weitreichenden Vorkehrungen zum Umgang mit diesen Interessenkonflikten. Weitere Informationen über Zuwendungen des Haftungsdachs der Dr. Peters Invest GmbH finden Sie hier.

Beschwerdeverfahren

Zinsbaustein Plus nutzt die Beschwerdeprozesse des Haftungsdachs und die dortigen Richtlinien. Die Dr. Peters Invest GmbH hat ein Beschwerdemanagement zur angemessenen und zeitnahen Bearbeitung von Beschwerden eingerichtet. Mit dem vorhandenen Beschwerdemanagement trägt das Haftungsdach nicht nur den gesetzlichen Anforderungen gem. § 28 Abs. 2 KAGB bzw. § 53 Abs. 1 KWG i.V.m. den europäischen Anforderungen des Art. 26 Del. VO (EU) 2017/ bzw. § 80 Abs. 1 Satz 3 WpHG Rechnung. Es liegen wirksame und transparente Strategien und Verfahren für das Beschwerdemanagement vor, die auf Dauer umgesetzt werden und mit denen die Beschwerden von Kunden oder potenziellen Kunden unverzüglich abgewickelt werden können. Das aktive Beschwerdemanagement dient sowohl der Steigerung der Kundenzufriedenheit als auch der kontinuierlichen Verbesserung der betrieblichen Prozesse und der Kommunikation mit unseren Anlegern. Unter den Begriff Beschwerde fallen alle Hinweise auf potenzielle Fehler Zinsbaustein Plus sowie der Dr. Peters Invest GmbH, die von Anlegern geäußert werden. Weitere Informationen zur Einreichung von Beschwerden und deren Bearbeitung finden Sie auf der Homepage des Haftungsdachs der Dr. Peters Invest hier.

 

Inkl. Rückzahlung des eingesetzten Eigenkapitals; bezogen auf das Kommanditkapital ohne Agio. Die dargestellte(n) Laufzeit und Auszahlungen sind Prognosewerte laut Verkaufsprospekt. Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. Die tatsächliche(n) Laufzeit und Auszahlungen können hiervon nach oben und unten abweichen.